30. November 2022

    Eine Region im Aufbruch

    Weitererzählen

    Wie kann unsere Gesellschaft der sozial-ökologischen Krise angemessen begegnen? Was ist auf kommunaler Ebene möglich? In der Modellregion Höxter haben Anfang dieses Jahres drei Gemeinden ihre Gemeinwohlbilanzierung fertiggestellt. Sie überprüften anhand einer Matrix, ob die eigene Verwaltung Werte fördert, die dem Gemeinwohl dienlich sind. Weitere Gemeinden im Umkreis werden folgen. Alle zwei Jahre wird die Bilanzierung wiederholt. Wir befragten Menschen aus den Verwaltungen sowie den regionalen Gemeinwohlberater zum Bilanzierungsprozess. Als Ergebnis zeigt sich, dass die Gemeinwohlbilanzierung in Gemeinden ein sinnvolles Werkzeug ist, um sozial-ökologische Defizite und Konflikte aufzuzeigen. Es liegt Potenzial darin, dieses Konzept zu verfeinern und verbreiten. Langfristig können Bilanzen dieser Art eine wichtige Rolle für eine ökonomische Neuorientierung spielen. Lasst uns streiten für eine Wirtschaft, die sowohl die planetaren Grenzen als auch menschliche Entfaltungsräume gerecht achtet!

    Eine Region im Aufbruch – Ein Film von und mit Lorenz Kramer, Clara Sommer, Kai Thomas

    Vorherige Geschichte
    Nächste Geschichte